Netwerk

Lieber Kollege, liebe Kollegin,

nach vielen Jahren ist die Zusammenarbeit vom Netzwerk Deutsch mit SLO leider zu Ende gegangen. Aber, wie so oft: Wenn die Not am größten ist, … .
Die Rettung für unser Netzwerk war das Goethe Institut Rotterdam in der Person von Lydia Böttger. Am 23. März 2013 hatten wir in diesem Institut einen Studientag und da wurde uns die Möglichkeit geboten, um 2-3 Mal pro Jahr in Zusammenarbeit mit diesem Institut Studientreffs zu organisieren.Wim Daemen und ich haben dieses Angebot natürlich mit beiden Händen angegriffen und am 20. September 2013 fand das erste Netzwerktreffen in der Neuauflage statt. Zu diesem Tag hatte Lydia Böttger als Gastredner Herrn Alexander Kruckenfellner eingeladen. Er kannte sich sehr gut aus mit dem Thema “DAF – Übungsfirma”, mit dem wir uns im März beschäftigt hatten. Am Nachmittag haben wir als Netzwerk noch ein ergänzendes Programm zusammengestellt. Hierin konnten die Teilnehmer sich austauschen, kollegialen Rat einholen, so wie sich gegenseitig inhaltlich unterstützen. Alles ausgezeichnete Funktionen eines solchen Netzwerkes. Diese Formel hat ausgezeichnet geklappt und Wim und ich sind der Meinung, dass wir auf diese Weise weitermachen sollten. Inzwischen haben sich schon mehr als 20 Kollegen von allerhand Berufsschulen angemeldet.

Die Kosten:
Jeder Teilnehmer bezahlt, abhängig vom Programm (Gastredner und/oder andere extra Kosten) zwischen € 25 und € 35. In diesem Preis ist auch ein herrlicher und reichhaltiger Lunch einbegriffen! Dieser geringe Betrag müsste für Schulen – außer Reiskosten – kein Problem sein. Weiter gilt dieser Studientag als gesetzlich verpflichtete Fortbildung und am Ende des Tages bekommen die Dozenten eine Teilnahmebestätigung. Auf dieser Seite finden Sie weiter von allen bisherigen Studientagen die Programme und eventuelles zusätzliches Material. Wir hoffen, dass sich noch mehr Kollegen anmelden!

Wim Daemen & Peter Schols

PS: Am 20. März 2015 ist der nächste Netzwerktreff